Posts

Es werden Posts vom Februar, 2009 angezeigt.

Regionale Zusammenarbeit beim Golfen

Bild
BAD BELLINGEN/BAD SÄCKINGEN . Das Drei-Thermen- Golfresort in Bad Bellingen-Bamlach und der Golfclub Hochrhein aus Bad Säckingen bündeln ihr Golfangebot zu einem regionalen Paket. Die Kooperation bietet jedem Mitglied der beiden Golfclubs die Möglichkeit, mit nur einem Beitrag auf fünf Plätzen zu spielen, ohne gesonderte Green Fees zu bezahlen. Dritter Vertragspartner ist die "Golfwelt Hochrhein Bad Säckingen".Die Clubs wollen im Interesse besserer Spielmöglichkeiten für Ihre Mitglieder und einer Optimierung Ihrer Marktposition sowie im Interesse der Nutzung von Synergieeffekten zur Kosteneinsparung zusammenarbeiten".Das Drei-Thermen-Golfresortbringt in die Kooperation vier anspruchsvolle 18-Loch-Plätze in Bad Bellingen sowie im elsässischen Hombourg ein. Bad Säckingen bietet eine moderne Sechs-Loch-Anlage, die auf neun Bahnen erweitert wird und ein "wetterunabhängiges Indoor-Angebot mit erstklassigen Simulatoren und computergestützten Trainingssystemen".

Stephan Wolters unter den Top-Ten

Bild
Nach dem Sieg von Sean Einhaus (GC St. Leon-Rot) im Jahr 2007, konnte sich bei der diesjährigen 45ten Auflage der prestigeträchtigen Orange Bowl mit Stephan Wolters (Drei-Thermen Golfresort) ein weiterer Baden-Württemberger unter den Top-Ten platzieren. Der Nationalspieler und mehrmalige Jugendländerpokalsieger mit dem Team des BWGV zeigte als einziger startberechtigter deutscher Spieler eine erstklassige Leistung und erreichte mit einem Endergebnis von Even-Par (70,68,70,72) den geteilten achten Platz. Den Sieg bei dem international sehr stark besetzten Turnier in Florida sicherte sich, nach einem spannenden Finish, der Norweger Mathias Schjoelberg mit 12 Schlägen unter Par (67,68,69,64) (Marc-Frederik Elsäßer)

Training -Training- Training

Bild
3 Mal wöchentlich hat auch im Winter die Mannschaft des Drei-Thermen-Golfresort´s trainiert.

Bayern zu Besuch

Bild
War es Winter-training oder der Saisonanfang? Für den Trainer des bayrischen D 4 Kaders war es das erste Arbeiten im Freien und somit Saisonanfang. Im Hinblick auf den Jugendländerpokal, der im Mai im Drei Thermen Golfresort ausgespielt wird, hat man eine Reise ins Markgräflerland organisiert. 16 Jugendliche und 3 Betreuer, die in den letzen Monaten nur Schnee- und Indoorgolf gewohnt waren, mussten 2 Tage hart ran. Dreimal 18 Löcher und jede Menge Arbeit auf der Übungswiese waren Programm. Die Jugendlichen hatten erfreulicherweise Glück mit dem Wetter. 6-10 Grad, ab und zu einen Regenschauer, somit hatten sich die Zeichen des Winters (Frost und Schnee) verabschiedet. Die Unterkunft im Golfhotel Hebelhof und das Essen im Clubhaus wurde von allen Jugendlichen gelobt. Somit war es eine gute Reise.

Wettspielkalender 2009