Posts

Es werden Posts vom September, 2014 angezeigt.

Die zweite Mannschaft qualifiziert sich fürs Aufstiegsspiel am 05.10.2014 in Baden Hils.

Bild
Midamateure II haben den Gruppensieg in der Qualifikationsrunde geschafft und spielen am 05.10.2014 in Baden Hils um den Aufstieg in die 3. Liga.  Das Ergebniss:  Drei Thermen Golftesort 811 Brutto  Breisgau 776 Brutto  Ortensu 768 Brutto  Gütermann 725 Brutto  Gröbernhof 652 Brutto
Gratulation an die Manschaft

Saisonabschluss im Schloss Hombourg

Bild
Am 27.9.14 wurde der Saisonabschluss im Schloss Hombourg mit einem Turnier & ein Grillfest mit Musik gefeiert. Bei schönem Wetter und mit guter Stimmung nahmen 110 Golfer am 2er Scramble teil. Die Manschaft Lieven van der Hoofd und Joris  van der Hoofd gewann vor Melanie Rolli und Hayo Hummerjohann,.
Weitere 14 Preise von "Powergolf" wurden verteilt:
Nearest-to-the-Pin Damen Monika Greiner,
Nearest-to-the-Pin Herren Erich Arnold,
Longest Drive Damen Elodie Habersetzer,    
Longest Drive Herren PeterHartmann.
Der Tag wurde mit einem Grillabend mit Musik unter dem Motto „Oktoberfest“ abgeschlossen. Durch den Abend begleitete  die Band „Fun Music-Trio“.




>>> Ergebnisse  <<<

Daniele Tschopp est championne d’Alsace CASEM

Bild
La finale régionale CASEM s'est déroulé cette semaine à Sarrebourg. Le golf de la Wantzenau a remporté la compétition devant Strasbourg les Bouleaux et Hombourg. Notre coéquipière Tschopp Danièle a été la meilleure joueuse de la finale en brut avec 25 points et a été déclarée Championne d’Alsace CASEM. Gerhard Wolf a réalisé le meilleur score net de la rencontre avec 42 points stabelford. Bravo à tous.
Das Finale der CASEM fand diese Woche  in Sarrebourg statt. Der Golf von la Wantzenau gewinnt vor Strasbourg, les Bouleaux und Hombourg. DanieleTschopp war mit 25 Punkte Brutto die beste Spielerin  und wird elsässischer Meister (CASEM). Gerhard Wolf war seinerseits der beste im Netto  mit 42 Punkte. Gratulation an alle Teilnehmer..

Reise der Donau entlang mit dem Team des Hebelhofs Hertingen

Bild
Kommen Sie mit auf eine Reise vom Schwarzwald
bis zum Schwarzen Meer.  Erleben Sie die kulturelle Vielfalt Europas  bei einem fünfgängigen Menü  umrahmt von Liedern und Tänzen der Donaustaaten. Eine hoffentlich unvergessliche Flussschifffahrt haben  derTenor Gerard Perrotin,  die Mandolinengesellschaft Weil am Rhein
zusammen mit dem Team des Hebelhofs Hertingen
für Sie gebucht.
Unsere Reisetermine:
Samstag, 25. Oktober sowie
15. November 2014 jeweils um 18 Uhr;
40 Euro pro Person (Getränke nicht inbegriffen)
Reservierung: mandoline-weil@gmx.de



ASAG Audi Cup am 21.9.14

Bild
gespielt wird auf dem Quellenhof
Stablefort vorgabewirksam, offen
Startzeit: 9.00 Uhr KANONENSTART   max. 100 Spieler .
Hcp Vorgabe 0-45
Startgeld: € 25,--  inklusive   Warme Halfway und Abendessen     
Preise und Sonderwertungen:
Es gibt:
1. Brutto Herren
1. Brutto Damen
3 Netto Wertungen, Einteilung nach HCP erfolgt durch Dich.
1. Netto A                1. Netto B                1. Netto C
2. Netto A                2. Netto B                2. Netto C
3. Netto A                3. Netto B                3. Netto C
Longest Drive Herren
Longest Drive Damen
Nearest to the Pin Herren
Nearest to the Pin Damen

Samstag 20.9.14 Turnier MARQUISE DE SEVIGNE auf dem Schlossplatz

Bild
 Turnier/Tournoi MARQUISE DE SEVIGNE
Herren-Messieurs / Damen-dames
Parcours du Château  /   Schlossplatz
Stableford/Kanonnenstart
Samedi  20 Septembre / Samstag 20 September 2014
Startgeld:/ Inscription: € 20.- inkl. / Halfway / inclus
>>> Ergebnisse <<< 

Bad Bellinger Golfer spielen für Behinderte in Bamlach

Bild
Eigentlich ist dieses Club-Charity-Wettspiel Tradition im Drei-Thermen-Golfresort. Schon viele Jahre wird im September für das Behindertenheim in Bamlach gespielt, die mit den gesammelten Spenden die Eintrittskarten für Kino-, Zoobesuche bezahlen.
Diese Ausgaben sind in keinem Sozialbudget eingerechnet und so wird der eingesammelte Betrag gerne von der Heimleitung entgegengenommen. Einen ungewöhnlichen Sponsor hatte das Turnier. Weingut Elfenhof aus Österreich will mit dem Sponsoring auf dem Weinmarkt des Markgräflerlandes Fuss fassen. Die Weinvielfalt im Lande ist das Ziel. Schade ist der Umstand, dass Erst-Stunde-Mitglieder, die beim Meckern in der ersten Reihe stehen, nicht mitgespielt haben. Teilnehmer haben bekundet, das Wettspiel hat rundherum Spaß gemacht. Wetter war gut, der Platz gut hergerichtet, ein großzügiger Sponsor und die Stunde nach dem Wettspiel mit leckeren Grillprodukten in gemütlicher Runde, hat den Golfertag gelingen lassen.


alle Ergebnisse 2014