Posts

Es werden Posts vom September, 2017 angezeigt.

Damenmannschaft AK 50: Erfolgreicher Aufstieg in die 2. Liga

Bild
Damenmannschaft AK 50: Erfolgreicher Aufstieg in die 2. Liga

Nachdem die erste Damenmannschaft jahrelang in der AK 35 immer sehr gut gespielt hatte, mussten wir nun in dieser Saison auf Grund der neuen Regularien in die Kategorie AK 50 wechseln.

Zum Saisonabschluss ist es uns nun gelungen, letzten Samstag auf dem wunderschönen Golfplatz Neckartal, bereits in die 2. Liga aufzusteigen. Dank einer starken Mannschaftsleistung haben wir hinter Baden Hills den zweiten Platz von fünf Mannschaften belegt. Es macht viel Freude und Spass in dieser Kategorie zu spielen. 

Leider verlassen uns aus verschiedenen Gründen per Ende Jahr 3 Spielerinnen. Um diese Lücken zu schliessen und um weiterhin wettkampfmässig mit den Seniorinnen Team GOLF spielen zu können sind wir auf neue motivierte Spielerinnen angewiesen. 

Deshalb unser Aufruf! Falls du Lust hast, zwischen Mai und Septempter für unsere Mannschaft zu spielen, dann würden wir uns über dein Interesse freuen.  Für weitere Fragen steht dir un…

Widschweinjagd in Hombourg

Bild
Wildschweine sind eine Plage und wenn diese auf einem Golfplatz einfallen, bringt das nachhaltige Schäden.
Bis zum letzten September hin hatte wir Glück vor allzu heftigen Überfällen, dann aber hatten diese ungeliebten gesellen Geschmack an den Engerlingen unter den Graswurzeln gefunden.
Wir haben einen Zaun, der aber zurzeit diese ungemütlichen Borstentiere, nicht mehr abhält.
Das Greenkeeperteam brauchte Monate bis die Schäden aus dem letzten Winter repariert waren.
Wir planten seit kurzem mit 7000 lfm Zaun die Anlage zu verstärken. Der Land-Eigentümer Herr Burus erklärte sich bereit einen Betrag von 15000,-€ beizusteuern.
Wir waren noch in den Überlegungen, wie es angegangen werden soll, doch plötzlich hatten wir wieder Besuch von den Wildschweinen.
Das Greenkeeperteam wusste genau in welchem Bereich die Schweine hausten.
Auf Nachfrage bei den Senioren haben Herr Göpfert und Herr Boissaye Ihre Hilfe zugesagt und dreißig Golfer als Treiber organisiert. Bürgermeister von Hombour…

Marienheim Benefiz Turnier

Bild

Wildschweinstreibjagd in Hombourg am 14 .9.17 von 7:30 bis 12.00. Sie können als Treiber mitmachen.

Bild
Dringend / UrgentGolfplatz Hombourg wegen Wildschweinstreibjagd am 14 .9.17 von 7.30 bis 12.00 gesperrt.Jagdtreiber gesucht. Die Wildschweine haben wieder im Golf in Hombourg zugeschlagen!
Der Drei-Thermen-Golfresort organisiert eine Wildschweintreibjagd am Donnerstag 14. September mit vielen Jägern.
Wir brauchen Jagdtreiber, die, die Jäger begleiten und helfen die Wildschweine aus dem Gebüsch zu treiben.  Die Senioren von Hombourg haben sich bereit erklärt teilzunehmen. Sie können auch mitmachen. Angepasste und widerstandsfähige Kleidung sowie gute Schuhe sind notwendig.  Ein Imbiss wird nach der Jagd im Schloss serviert.

Treffpunkt auf dem Golfparkplatz Donnerstag 14. September 2017 7:30 Uhr, Start um 8Uhr, Rückkehr um 10:30Uhr zum Schloss.


Schreiben Sie sich auf dem doodle ein:
https://doodle.com/poll/7c8aa7dx5537parg-------------------------------------------------------------------------------------- Bonjour à tous, Guten Tag, Gruezi

Les sangliers ont de nouveau frappé au Golf…

80 Senioren auf dem Schlossplatz/ CASEM sur le Schlossplatz

Bild
CASEM (CHALLENGE d'ALSACE SENIORS par ÉQUIPES MIXTES)

5 Mannschaften (Chalampé, Rouffach, Les bouleaux, Rougemont,Hombourg) von 16 Spielern (Damen und Herren) spielen ein zweier Scramble.
Die 6 besten Scores im Netto und die 3 besten Scores im Brutto zählen
für das Ergebnis des Teams.

                                      Photos: Eric Boissaye / Christine Doerenbecher
5 équipes (Chalampé, Rouffach, Les bouleaux, Rougemont,Hombourg) de 16 joueurs (dames et hommes) jouent un Scramble a deux.
Les 6 meilleurs scores en net et les 3 meilleurs scores en brut comptent
pour le résultat de l’équipe.
>>> weitere Bilder <<<

Clubmeisterschaften 2017

Bild
Zwei Tage Turniergolf, heißt es geht um was. Es wurden die Clubmeisterschaften in 6 Klassifizierungen ausgespielt. Schon in der Vorhersage war schlechtes Wetter angesagt und so war die Beteiligung nicht so übermäßig. Samstag hat die Wettspielleitung damit gerechnet, wegen zu viel Wasser auf den Grüns zu stoppen. Petrus hatte Einsicht und Spät-Nachmittag hat die regenschleusen geschlossen. Trotzdem war es recht unangenehm kalt. Es konnten die Damen und Herren die 36 Löcher für ihre Meisterschaft zu Ende spielen. Die späteren Clubmeister brachten erstaunlich gute Ergebnisse ins Clubhaus.
Sonntag in der Früh wurde bei Sonnenschein die dritte Runde aufgeteet und die Favoriten bekamen die Pokale.
Frau Tschopp spielte wie immer wie eine Maschine und wurde mit 83-85-84 zum 10-mal Clubmeisterin. Glückwunsch.
Vor Jahren noch bei den Trainern, bis zum Bauchnabel reichend mit dem Spitzname „Speedy“ muss das Metermaß nun bis auf 188cm. Ausgerollt werden.
Beachtlich seine Größe mit seinen 17 …